LOFT Raum für Kunst und Gegenwart
     

 

aktuell

 

archiv

 

ort / anmietung

 

impressum

 
 

english


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Robert Müller-Moa: Warten auf Godot?



Eröffnung: Samstag, 1. Dezember, 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 2. Dezember 2018 bis 24. Februar 2019

Warten auf Godot? Warum trägt die Ausstellung den Titel des berühmtesten Stückes von Samuel Beckett? Warum mit Fragezeichen? Weil es eine Frage ist, ob Aussage und Gehalt eines Sprachwerkes von Werken der bildenden Kunst assimiliert werden können. Wer sich auf die Kunst Robert Müller-Moas einlässt, wird die Frage mit Ja beantworten, denn hier, wie dort sind „metaphysische Clowns, die die existentielle Unbehaustheit des Menschen verkörpern“ (Kindlers Literatur Lexikon) am Werk und im Werk. Hier mit starken Worten, dort mit starken Farben!

Robert Müller-Moa (*1960 in Hanau) lebt und arbeitet in Gunzenhausen.


Öffnungszeiten:
Freitag, 07./14.12., 04./25.01., 08./22.02.
Samstag, 08./15.12., 05./26.01., 09./23.02.
jew. 15-17.00

Weitere Öffnungszeiten nach Vereinbarung
in der Regel zu den Bürozeiten, werktags 9-16.00


01.02., 19.30 Lustige Melancholie
Performance in der Ausstellung
Regie: Daniela Aue, Darsteller: Lukas Aue
In Kooperation mit: Spiel.Werk Ansbach


LOFT Raum für Kunst & Gegenwart © kunst I konzepte